GraphicDisplayWorld: Überarbeitung der Entwurfstechniken für den 3D-Hochgeschwindigkeits-Extrusionsdruck

| The Essentium Team

Share

Additive Fertigung (AM) ist nicht mehr der Weg der Zukunft.  Sie IST die Zukunft. Es ist eine bewährte Technologie, die die Art und Weise, wie Produkte hergestellt werden, radikal verändert – von Schuhen bis hin zu NASA-Raketenteilen.

Nach Jahren stagnierender Produktivität nutzen viele Hersteller diese transformative Technologie für die Großserienproduktion, um die Flexibilität zu erhöhen und die Produktionszeiten zu verkürzen, was zu echten Innovationen führt.

Gegenwärtig besteht der weit verbreitete Glaube, dass mit AM alle Teile hergestellt werden können, die für herkömmliche Fertigungsverfahren entwickelt wurden. Ähnlich wie bei allen anderen Fertigungsverfahren liegt der Schlüssel zum Erfolg bei der Einführung und dem Einsatz von AM jedoch in einer speziell auf das 3D-Druckverfahren abgestimmten Konstruktion. Die Konstrukteure müssen daher neue Konstruktionsprinzipien anwenden, um die Funktionalität eines Teils zu optimieren und gleichzeitig Material, Zeit und Kosten zu reduzieren.

Mehr erfahren: GraphicDisplayWorld.com

Share

Die neuesten Nachrichten von Essentium

Weitere Nachrichten anzeigen