Essentium erweitert sein Führungsteam, verdoppelt die Mitarbeiterzahl und bereitet sich auf weiteres Wachstum vor

| The Essentium Team

Share

Essentium, Inc., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der industriellen additiven Fertigung (AF), gab heute eine Reihe von Beförderungen von Führungskräften, Neueinstellungen und mehr als eine Verdoppelung der Mitarbeiterzahl im Jahresvergleich bekannt. Die Verstärkung des Führungsteams von Essentium und des weltweiten Personalbestands wird es dem Unternehmen ermöglichen, die operative Exzellenz in den Bereichen Lieferkette, Innovation, Vertrieb, Produktentwicklung und Marketing zu vertiefen und auszubauen. Außerdem wird es die reibungslose Skalierung ermöglichen, die erforderlich ist, um die wachsende Nachfrage nach der 3D-Druckplattform Essentium High Speed Extrusion (HSETM) aus Nordamerika, Westeuropa und Asien zu befriedigen.

Dr. Blake Teipel, CEO von Essentium: „Mit diesen Ernennungen und Beförderungen nutzen wir die vorhandenen Talente und bringen gleichzeitig zusätzliche wichtige Führungsqualitäten und globale operative Erfahrungen ein, die wir benötigen, um unsere Kunden in ihrer nächsten Wachstumsphase zu unterstützen. Essentium wird weiter skalieren, um die Anforderungen an ein offenes additives Ökosystem durch Produktreife, Innovation und Kundenerfolg zu erfüllen. Das wachsende Interesse und die zunehmende Akzeptanz in verschiedenen Sektoren sind der Beweis dafür, dass AF im industriellen Maße reif für die große Bühne ist. Wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Vision, die Welt der Fertigung durch AF in eine schlankere, agilere Zukunft zu führen, weiter vorantreiben können.“
Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit mehr als 100 Mitarbeiter. Erweiterte Führungsverantwortung und Beförderungen haben sich verdient:
Erik Gjovik wird zum Chief Supply Chain Officer befördert: Unter Eriks Führung und trotz der COVID-19-Krise erreichte Essentium im Jahr 2020 eine durchgängig pünktliche Lieferung von Druckern, null Abweichungen pro Maschine und ein 100-prozentiges Ergebnis beim ersten Durchlauf. Gjovik verfügt über mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in der Lieferkette, unter anderem in den Bereichen Halbleiterausrüstung, Unterhaltungselektronik, Luft- und Raumfahrt, Robotik und Solarenergiesysteme.
Blake Mosher wird zum Chief Commercial Officer ernannt: Blake bringt drei Jahrzehnte Erfahrung im Aufbau kundenorientierter, unternehmerischer Kulturen mit. Er wird die Anwendungsentwicklung, den Vertrieb, das Marketing, den Service, die Lieferung und den Kundensupport von Essentium leiten und für die Konsistenz und Qualität aller Kunden- und Partnererfahrungen auf der ganzen Welt verantwortlich sein.
Elisa Teipel wird zum Chief Development Officer befördert: Elisa wird das langfristige Innovationsteam von Essentium leiten und den Marktpartnern entscheidende Systemlösungen anbieten. Sie wird ein Team von Wissenschaftlern, Materialingenieuren und Prozessingenieuren leiten, um die übergreifenden strategischen Fähigkeiten zu fördern, die an der Schnittstelle von Essentiums erstklassigen AF-Maschinen, Materialien und Prozessen existieren, um neue AF-Anwendungen zu definieren und auf den Markt zu bringen.
Terry MacNeish wird zum Executive Vice President für Forschung und Entwicklung (R&D), Maschinen, befördert: Terry bringt in seine Führungsrolle bei Essentium mehr als 25 Jahre Erfahrung ein, in den Bereichen Codierung und Architektur servomechanischer Systeme, Design von Halbleiteranlagen, Optoelektronik, fortschrittliche Sensoren und elektromechanische Systementwicklung. Terry hat entscheidend dazu beigetragen, dass Essentium die weltweit fortschrittlichste Architektur für Bewegungssysteme mit geschlossenem Regelkreis für Anwendungen in der AF-Community nutzen kann.
Brandon Sweeney wird zum Executive Vice President für Forschung und Entwicklung (R&D) im Bereich Materialien befördert: Brandon steht seit einem Jahrzehnt an der Spitze des Fortschritts bei Materialien auf Polymerbasis. Seine Innovationen und Visionen haben entscheidend dazu beigetragen, dass Essentium die fortschrittlichsten Materialien auf den Markt bringen konnte, die den Kunden eine größere Auswahl, Freiheit und Flexibilität bei ihren AF-Strategien bieten und gleichzeitig die Grenzen von Geschwindigkeit, Stärke und Größe überwinden.
Ryan Vano wird zum Executive Vice President für Filamente und Logistik befördert: Ryan hat das erste mehrschichtige thermoplastische Filament für AF entwickelt und skaliert. Unter Ryans Leitung produziert Essentium über 50 Sorten von Polymerfilamenten für alle Arten von Elastomeren bis hin zu für die Luft- und Raumfahrt zertifizierten Polymeren, die den weltweit anspruchsvollsten Anforderungen von ISO9001, AS9100 und iTAR entsprechen. Er wird die Entwicklung und Markteinführung von erstklassigen, funktionalen Filamenten für AF-Anwendungen leiten und Kunden dabei helfen, den Sprung vom Prototyping zur Serienfertigung zu schaffen.
Will Chiang wird zum Vice President of Global Supply Chain befördert: Will nutzt seine umfassende Erfahrung in der Unterhaltungselektronik- und AF-Branche, um fortschrittliche Planungsprozesse voranzutreiben, die sowohl für Kunden als auch für Lieferanten eine hervorragende Lieferkette gewährleisten. Will beaufsichtigt das Tagesgeschäft der komplexen Lieferketten- und NPI-Aktivitäten von Essentium und arbeitet eng mit Anbietern auf mehreren Kontinenten zusammen, während er gleichzeitig herausragende Ergebnisse liefert.
Kendra Pulliam wird zur Vizepräsidentin für Marketing befördert: Als erfahrene Führungskraft mit einem Auge für die harmonische Verschmelzung von Verbraucher- und Industriewelt wird Kendra die globalen Marketingaktivitäten leiten, einschließlich der Bereiche Marke, digitales Marketing, Produktmarketing, Veranstaltungen, interne Kommunikation, Marktkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.
Weitere Beförderungen haben sich verdient: Chad Eichele wurde zum Direktor für Hardwaretechnik und Faisal Altoukhy zum Seniordirektor für Softwaretechnik ernannt. Chad und Faisal verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Technik und leiten wichtige Teams, die für die Produktentwicklung und den Kundenerfolg von zentraler Bedeutung sind. Josh Lawson wurde zum Senior Manager of Business Development befördert und wird seine Fähigkeiten im Bereich Personal- und Unternehmensmanagement mit seinen umfassenden Kenntnissen des AF-Marktes kombinieren, um die weltweit führenden Hersteller bei der Einführung von AF zu unterstützen.
Zu den bemerkenswerten Neueinstellungen gehören mehrere Branchenveteranen mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in funktionsübergreifenden Funktionen: Constantin Donea als Global Product Director, der von Sabic kommt; Cecilia Eklund als Senior Global Product Marketing Manager, die zuvor bei Dell tätig war; und Jay Light als Senior VP of Sales for the Americas, der ebenfalls zuvor bei Dell tätig war.

Über Essentium

Essentium, Inc. bietet industrielle 3D-Drucklösungen an, die herkömmliche Herstellungsprozesse aufbrechen, indem sie Produktstärke und Produktionsgeschwindigkeit in großem Umfang mit einem kompromisslosen Satz an Werkstoffen vereinen. Essentium produziert und liefert innovative industrielle 3D-Drucker und Materialien, die es den weltweit führenden Herstellern ermöglichen, die Lücke zwischen 3D-Druck und Bearbeitung zu schließen und die Zukunft der additiven Fertigung zu nutzen. Essentium, Inc. ist nach ISO 9001:2015 und ITAR zertifiziert.

Pressekontakt:  Debbie@Rainemakers.com

Pressematerial: https://Essentium.com/de/Press-Room/

 

Share

Die neuesten Nachrichten von Essentium

Weitere Nachrichten anzeigen