3DPrint.com: Essentium-CEO spricht auf der RAPID+TCT 2021 über den rasanten Aufstieg des 3D-Hochgeschwindigkeitsdrucks

| The Essentium Team

Share

Da der Hochgeschwindigkeits- und Hochtemperatur-FFF-3D-Druck nun Realität ist, erklärt Teipel, dass das Unternehmen auch andere Probleme im Zusammenhang mit dem 3D-Druck in Angriff nehmen will, nämlich die Schwäche der Z-Achse.

Essentium, Inc. ist eines der sich am schnellsten entwickelnden Start-ups im Bereich der Fusion Filament Fertigung (FFF), da es schnell fortschrittliche Technologien einführt und auch über den FFF-Bereich hinaus wächst. Auf der RAPID + TCT 2021 und nach der Übernahme von Collider präsentierte das Unternehmen die neueste Ergänzung seiner Hochgeschwindigkeits-Extrusionslinie (HSE), die HSE 280i HT. Wir sprachen mit CEO Blake Teipel, um mehr über den rasanten Aufstieg von Essenitum zu erfahren.

Essentium wurde 2013 gegründet und konzentrierte sich zunächst auf Materialien und die Überwindung der Schwäche der Z-Achse bei der FFF und war schnell einsatzbereit.

Mehr erfahren: 3DPrint.com

Share

Die neuesten Nachrichten von Essentium

Weitere Nachrichten anzeigen